Asiatische Teigtaschen – Dumplings

    Teigtaschen gibt es in allen Nationen. Es gibt sie in jeglicher Form und Größe. Die Füllungen variieren, sodass es sie in vegetarisch, wie auch mit Fleisch oder Fisch gefüllt gibt. Das alles macht Teigtaschen unglaublich flexibel und für jeden Anlass passend. Auch ich liebe Teigtaschen und so musste ich natürlich auch Mal die asiatische Form ausprobieren. Das erste Mal habe ich sie in Vietnam gegessen und war dort hin und weg. Jetzt musste ich das gleiche nur irgendwie zu Hause zaubern können. Denn jedes Mal wenn der Hunger ruft bis nach Vietnam zu fliegen ist mir dann doch zu teuer 😀 Ich habe mich viel durchprobiert und habe nun mein Lieblingsrezept kreieren können. Probiert es aus 🙂

    Zutaten (ca. 50 Stk.)

    • 250 g Rinderhackfleisch
    • 150 g Chinakohl oder Pak Choi
    • 100 g Karotten
    • 10 g Ingwer
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 EL Sojasauce
    • 2 EL normales Öl oder Sesamöl
    • etwas Öl zum anbraten
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • Sesamkörner und Sojasauce zum garnieren
    • Dumpling-Teigblätter

    Vorbereitung

    1. Zuerst den Chinakohl waschen und möglichst fein hacken.
    2. Anschließend den Ingwer, die Frühlingszwiebeln, sowie die Karotten klein schneiden und mit dem Chinakohl vermengen. Um das kleinschneiden zu beschleunigen verwende ich den WMF Küchenminis Gemüseschneider*.
    1. Jetzt die Knoblauchzehen hinein pressen.
    2. Im Anschluss die flüssigen Zutaten, 2 EL Sojasauce und 2 EL Öl, hinzugeben.
    1. Nun noch das Hackfleisch unterrühren bis eine homogene Masse entsteht und schon ist die Füllung für die Dumplings fertig.

    Der Teig:

    Wir kaufen den Teig meistens fertig im Asia Laden. Da der Teig nur aus Mehl und Wasser besteht, kann man hier nicht viel falsch machen und auch in den fertigen Produkten ist nichts anderes mit drin. Den Teig für die Dumplings sollte in jedem Asia Laden zu finden sein und kostet in etwa 4,00 €.

    Tipp: sucht in den Gefriertruhen 🙂

    Öffnet man die Packung erkennt man das die Teigblätter zusammengefroren sind. Ich beschreibe euch jetzt wie ihr die am besten auseinander bekommt.

    1. Die Spüle verschließen, sodass das Wasser nicht ablaufen kann.
    2. Jetzt die Teigblätter unter warmen bis heißen Wasser halten und eins nach dem anderen vom Stapel lösen.
    3. Die bereits gelösten Blätter einfach in das Spülbecken legen, welches sich langsam mit warmen Wasser füllen sollte.
    4. Die Teigblätter circa 5 Minuten im Wasser liegen lassen bevor man sie weiter verarbeitet. Umso länger sie im Wasser liegen umso weicher werden sie und umso leichter lassen sie sich dann auch verarbeiten ohne einzureißen.

    Die Dumplings

    1. Zuerst einen Topf mit Wasser aufstellen und das Wasser zum Kochen bringen. Danach die Temperatur ein wenig herunter drehen damit das Wasser nicht gar so sprudelt.
    2. Danach eine Pfanne aufstellen und Öl zum anbraten hinein geben, aber noch nicht anmachen.
    3. Ein Teigblatt aus der Spüle nehmen und ein TL von der Füllung mittig auf dem Teigblatt platzieren.
    1. Jetzt das Teigblatt zusammen falten und die Ränder beidseitig mit einer Gabel festdrücken. So entsteht das typische Dumping Muster und der Teig halt besser zusammen.
    1. Nun das fertige Dumpling in den Topf mit Wasser schmeißen. Die Pfanne kann jetzt warm gemacht werden.
    1. Sobald das Dumpling oben schwimmt kann es dann vom Wasserbad in die Pfanne gegeben werden und scharf angebraten werden. Uns schmecken Sie angebraten besonders gut. Wer das nicht mag, kann die Dumplings auch gleich nach dem Wasserbad essen, denn das Hack ist auch da danach schon durch.

    Ich richte die Dumplings meistens mit ein wenig Sojasauce als Dip und ein paar Sesamkörner darüber an. Die Sesamkörner verleihen dem ganzen noch ein wenig Knusper, was ich sehr passend finde 🙂

    Hier ist noch wie gewohnt das Rezept zum ausdrucken:

    Schreibt uns doch in die Kommentare wie euch die Dumplings geschmeckt haben 🙂

    *Wir verwenden Amazon Affiliate Links. © Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern

      Beitrag erstellt 82

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben