Hühnchen Teriyaki Spieße mit Salat

    Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt lieben wir asiatisches Essen. Deshalb möchte ich euch nicht meine Teriyaki Spieße vorenthalten. Sie gehen verdammt schnell (wenn man die Zeit fürs einlegen abzieht) und sind super lecker 😊

    Also Kochbrett und Messer raus! Legen wir los.

    Zutaten (2 Personen)

    • 350g Hähnchenbrust
    • 200g Chinakohl
    • 100ml Teriyaki Soße*
    • 1/2 Rotkohl
    • 1/2 Gurke
    • 1 Paprika

    Dressing

    • 7 EL Balsamico Essig
    • 5 EL Wasser
    • 4 EL Speiseöl
    • 1/2 EL mittelscharfer Senf
    • 1/2 TL Honig
    • Prise Salz
    • Prise Pfeffer
    1. Hühnchen in mundgerechte Stücke schneiden und danach für mindestens eine Stunde in die Teriyaki Soße einlegen. Für Schneidearbeiten verwende ich wie gewohnt mein Küchenmesser*.
    1. Den Rotkohl halbieren, den Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
    2. Den Rotkohl in eine Schüssel geben, mit einer guten Prise Salz bestreuen und 3 – 4 Minuten kneten bis er weich ist.
    3. Jetzt den Chinakohl und den Paprika ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Anschließend die Gurke grob reiben und alles zu dem Rotkohl dazu geben. Für das Reiben der Gurke verwende ich immer eine elektrische Gemüsereibe*. Spart Arbeit und Zeit 😀
    4. Für das Dressing Öl, Senf, Essig, Honig und das Wasser miteinander vermengen. Danach mit Salz & Pfeffer abschmecken.
    1. Nach einer Stunde Einlegezeit das Hühnchen aufspießen und von jeder Seite scharf anbraten. Zum aufspießen verwende ich Schaschlikspieße* aus Holz. Sollten die Spieße nicht in die Pfanne passen, kann man die Holzspieße leicht mit der Hand an den Rändern abbrechen.
    2. Nach dem anbraten die Hitze verringern und die restliche Teriyaki Soße über das Fleisch gießen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Hühnchen etwa 5 – 6 Minuten gar ziehen.
    1. Zum Schluss die Spieße heraus nehmen. Die Teriyakisoße aus der Pfanne könnt ihr für einen stärkeren Geschmack noch über die Spieße geben. Danach kann das Hühnchen zusammen mit dem Salat serviert werden 🙂 Guten Appetit.

    Habt ihr die Teriyaki Spieße schon ausprobiert? Falls ja lasst uns doch in den Kommentaren wissen wie sie euch geschmeckt haben.

    Im Anschluss wie gewohnt das Rezept zum ausdrucken.

    *Wir verwenden Amazon Affiliate Links. © Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern

      Beitrag erstellt 82

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben