Hühnerbrust mit Brokkoli & Reis

    Für all diejenigen unter euch die eine gesunde und ausgewogene Ernährung lieben habe ich heute etwas ganz besonderes 🙂 In meinem Leben gab es einen längeren Zeitraum in dem ich sehr darauf geachtet habe was ich zu mir nehme. In dieser Zeit habe ich nur zu gerne Brokkoli gegessen. Er hat gute Nährwerte und schmeckt zudem noch super gut 🙂 Auch Reis war oft dabei – Kohlenhydrate halten schließlich lange satt. Fleisch liefert Proteine, weshalb ich auch viel Fleisch gegessen habe. Hier am liebsten Hühnchen- oder Putenfleisch, da diese nur sehr wenig fett beinhalten. In dem heutigen Gericht gibt es gleich alles drei. Ich serviere euch eine scharf angebratene Hühnerbrust mit Brokkoli und Reis!

    Heute arbeite ich auch mit einer Kräuterbutter. Wem das zu ungesund ist, kann die Kräuterbutter einfach weglassen und den Brokkoli nur etwas salzen 🙂 Geschnitten wird wie immer alles mit meinem Küchenhelfer Nr.1*.

    Das Gericht ist für 2 Personen ausgelegt 🙂

    Zutaten

    • 350 g Brokkoli
    • 300 g Hühnerbrust
    • 150 g Reis
    • 30 g Butter
    • 6 g Kräuter Mix
    1. Wir beginnen mit der Kräuterbutter. Gebe die 30 g Butter in eine Mikrowellengeeignete Schüssel und stelle sie für etwa 15 Sekunden abgedeckt in die Mikrowelle. Tipp: Sei hier sehr vorsichtig und vergesse keinesfalls das abdecken. Butter explodiert gerne in der Mikrowelle.
    2. Anschließend vermengst du die geschmolzene Butter mit dem Kräutermix und etwas Salz zu einer Kräuterbutter. Danach stellst du sie beiseite.
    3. Nun kommen wir zum Reis. Den Reis in ein Sieb* geben und solange mit Leitungswasser spülen bis klare Wasser hindurchfließt.
    4. Anschließend einen Topf mit 300 ml Wasser aufstellen, leicht salzen und zum kochen bringen.
    1. Gleichermaßen einen mittleren Topf mit Wasser für den Brokkoli aufstellen, salzen und ebenfalls zum kochen bringen.
    2. Währenddessen die Brokkoliröschen vom Strunk befreien und beiseitestellen.
    3. Sobald das Reiswasser kocht den Reis hineingeben, die Hitze reduzieren und den Reis solange leicht köcheln lassen bis er das Wasser aufgezogen hat. Das dauert in etwa 10 Minuten.
    4. Kocht das Wasser für den Brokkoli, den Brokkoli hineingeben und bissfest kochen. Das dauert auch in etwa 10 Minuten. Tipp: nehme eine Gabel und steche die Brokkoliröschen damit auf und halte sie über den Topf mit den Zinken nach unten. Rutschen die Röschen von alleine wieder ins Wasser sind sie bissfest. Das ist das gleiche Prinzip wie bei Kartoffeln 🙂
    5. Nun die Hühnerbrust vom Fett befreien und in 2 gleich große Stücke schneiden. Nun die Brüste salzen und pfeffern und beiseite legen.
    1. Ist das Wasser vom Reis aufgezogen, lasse ihn abgedeckt weitere 10 Minuten garen. Schütte nun das Wasser von den fertigen Brokkoliröschen ab und vermenge sie mit der Kräuterbutter. Diese sollte leicht schmelzen, da die Röschen noch heiß sind.
    2. Zum Schluss erhitzt du 3 EL Olivenöl in einer Pfanne und bratest die Hühnerbrust scharf raus bis sie durch ist. Das dauert in etwa 15 Minuten (je nach dicke kann das auch länger dauern).
    1. Nun kannst du den Reis zusammen mit dem Brokkoli und der Hühnerbrust servieren.

    Falls du das Rezept nachgekocht hast und mir dein Feedback in den Kommentaren hinterlassen möchtest, würde ich mich sehr freuen 🙂

    *Wir verwenden Amazon Affiliate Links. © Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern

      Beitrag erstellt 82

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben