Kartoffelsuppe

    Die Temperaturen fallen, die Blätter fliegen langsam zu Boden und färben sich braun, gelb und orange. Es ist Herbst. In dieser Jahreszeit gibt es bei mir viele Suppen und Eintöpfe. Sie wärmen von Innen und machen sich so gut wie von selbst. Wir fangen an mit meiner Kartoffelsuppe. Sie ist überhaupt nicht kompliziert und dauert nicht lang. Lasst und anfangen.

    Zutaten

    • 1 Kilogramm Kartoffeln
    • 1 Bund Suppengrün
    • 2,5 Liter Wasser
    • 4 Teelöffel Gemüsebrühe

    1. Kartoffeln, Sellerie und Karotten schälen. Lauch waschen alles in grobe Stücke schneiden. Das alles machst du am Besten auf einem stabilen Holzbrett* und einem scharfen Messer*.
    2. Jetzt in einen großen Topf* mit zweieinhalb Liter Wasser und vier Teelöffel Gemüsebrühe das Gemüse circa eine halbe Stunde kochen bis die Kartoffeln gar sind.
    1. Im Anschluss alles mit einem Pürierstab* mixen, bis eine sämige Konsistenz entstanden ist.
    2. Nun mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und ein wenig Chili abschmecken. Fertig ist meine Kartoffelsuppe.

    Wenn es euch geschmeckt hat sage es mir in den Kommentaren.

    *Wir verwenden Amazon Affiliate Links. © Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern.

      Beitrag erstellt 81

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben