Ente mit Knödel und Blaukraut

    Wer kennt es nicht? Es kommen die Festtage und überall duftet es herrlich aus den Fenstern heraus. Es wird groß aufgetischt. Von Braten bis zu einer Gans ist alles mit dabei. Auch in unserer Küche duftet es 🙂 In unserem Fall nach einer köstlichen Ente. Die typischen Feiertagsgerichte sind superleicht zuzubereiten und sättigen ohne großen Aufwand gleich mehrere Personen. Wenn ich an die Weihnachtszeit denke kreisen meine Gedanken immer wieder um die Ente. Sie ist einer der vielen Klassiker und darf bei mir auf der Seite natürlich auch nicht fehlen. Deswegen zeige ich euch heute wie man meine kinderleichte Variante der Ente zubereitet. Dann fangen wir mal an.

    Zutaten

    • 1 ganze Ente
    • 1 Stück Suppengrün
    • 1 Stück Zwiebel
    • 500ml Entenfond*
    • 1l Wasser
    • 1 Packung Knödelteig
    • 1 Stück Apfel
    • 650g Blaukraut

    Beginnen wir mit den Vorbereitungen.

    1. Zu Beginn die Ente 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur erreicht.
    2. Die Innereien aus der Ente entnehmen und den Vogel von außen, sowie auch von innen gut abwaschen. Anschließend gut trocknen.
    3. Das Tier reichlich innen, sowie außen Salzen und auf einen Rost geben (Brustseite nach unten). TIPP: Stelle schon mal den Bräter darunter um die austretende Flüssigkeit aufzufangen.
    4. Nach 1,5 Stunden den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    5. Das Wasser, welches sich im Bräter gesammelt wegschütten.
    6. Die Zwiebel und das Suppengrün waschen und klein schneiden. Die Innereien mit dem Wasser und dem Fond in den Bräter geben.
    7. Ente in den vorgeheizten Backofen geben und den Bräter darunter platzieren.

    Jetzt ist der Vogel und unser Fond vorbereitet.

    Nun, da die Ente im Ofen ist können wir uns um die Beilagen kümmern.

    1. Währenddessen die Knödel formen & einen Topf mit Wasser auffüllen und leicht salzen.
    2. Blaukraut in einen neuen Topf geben. Zusammen mit dem gewaschenen, geschälten und kleingeschnitten Apfel erwärmen.
    1. Nach einer Stunde den Vogel wenden. Auf den Rücken legen.
    2. Eine Stunde später gießen wir unseren Fond (Bräterinhalt) durch ein Sieb ein einen Topf.
    3. Nun den Bräter mit Wasser füllen und wieder zurück in den Ofen geben.
    4. Jetzt die Ofentemperatur auf 250°C erhöhen. Und das Knödelwasser zum kochen bringen.
    1. Jetzt die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig reduzieren lassen. TIPP: Wer mag kann diese auf mit Speißestärke* binden.
    2. Die Knödel in das kochende Wasser geben. Sie sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.
    3. Ente aus Ofen nehmen und mit Hilfe einer Geflügelschere* vierteln. Servieren.

    *Wir verwenden Amazon Affiliate Links. © Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern

      Beitrag erstellt 81

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben