Top 10 Highlights in Budapest

    Heute stelle ich euch mal meine 10 Highlights von Budapest vor 🙂 Vor ein paar Jahren verschlug es uns nach Budapest und unsere Reise war einfach grandios, weswegen ich euch gerne von unseren besten Momenten in Budapest berichten 🙂

    #10 Besuch im Local Corner

    Als erstes würde ich euch gerne das Local Korner vorstellen. Das Local Corner ist ein kleines, nettes Restaurant in dem man sich seine eigene Pizza zusammenstellen kann. Die Pizza schmeckt super lecker, ist kross und saftig zugleich 🙂 – aber das ist noch lange nicht alles! In dem Restaurant gibt es eine große Wand, welche mit einer Landkarte bemalen ist. An jedem Tisch steht ein Behälter mit Stiften. Es ist gewollt, dass sich die Besucher auf der Landkarte des Restaurants verewigen. Auch wir ließen uns das natürlich nicht entgehen, schnappten uns die Filzstifte und schrieben unsere Namen in die Umrisse unseres schönen Heimatlandes – Deutschland. Leider war, wie ihr euch vorstellen könnt Deutschland schon ziemlich voll, weshalb wir uns nicht direkt in Bayern verewigen konnten 😀 Egal – Hauptsache das Land stimmt 😛 Es ist wirklich interessant sich die Karte näher anzusehen und festzustellen welche Leute schon alles in dem Restaurant waren. Es haben sogar Leute aus Südamerika und Australien unterschrieben <3 Einige klebten sogar Geldscheine in ihrer Landeswährung an die Wand – also solltet ihr mal knapp bei Kasse sein 😉

    Spaß 😀

    Solltet ihr euch in der Nähe aufhalten, empfehle ich euch definitiv dem Local Korner einen Besuch abzustatten, euch eine leckere Pizza zu bestellen und euch an der berühmten Wand zu verewigen 🙂

    #9 Große Synagoge

    Mein zweiter Tipp ist ein Besuch in der großen Synagoge. Die Synagoge befindet sich im jüdischen Viertel in Budapest. Abgesehen von der Synagoge findet man in dem Viertel auch viel Street Art. Die Straßen sind voll mit kunstvollen Graffiti 🙂 Aber zurück zur Synagoge! Die im maurischen Stil erbaute Synagoge wurde nach den Plänen des Architekten Ludwig Förster zwischen 1854-1859 entworfen. Sie ist die größte Synagoge Europas und bietet Platz für 3.000 Besucher. Hinter der Synagoge befindet sich ein Massengrab, in welchem die Opfer des 2ten Weltkrieges liegen. Das Kunstwerk der „Baum des Lebens“ erinnert an die Namen der Opfer. Auf dem Bild rechts sieht man die Blätter des Baum des Lebens. Auf jedem Blatt ist ein Name eingraviert.

    #8 Zitadelle

    Ein weiterer Tipp meinerseits ist ein Besuch der Zitadelle von Budapest 🙂 Der Aufstieg dorthin ist zwar schwer, aber glaubt mir – er lohnt sich 🙂 Ist man erstmal oben angekommen, so hat man einen grandiosen 360° Blick auf die Stadt! Der Aufstieg zur Zitadelle befindet sich direkt neben dem Eingang in das Thermalbad Gellert, weshalb wir beides auch miteinander verbunden hatten. Zuerst der Sport (der Aufstieg) und dann die Entspannung (ein erholsames Bad) 😀

    und weiter geht’s 🙂

    #7 Frühstücken im Café New York

    Was für mich auch definitiv immer dazu erzählt, sobald wir in Budapest sind ist ein Besuch im New York Café. Das Café ist zwar etwas gehobener und auch etwas teurer, aber es lohnt sich! Die Location an sich ist schon einfach ein Traum und wenn ihr euch so wie wir das Frühstücksbuffet bestellt, dann ist das Preis/Leistungsverhältnis auch ganz okay 🙂

    Das New York Café gehört nämlich zu einem Hotel und die Hotelgäste dürfen jeden morgen in der tollen Location frühstücken. Als ledigliche Frühstücksgast könnt ihr euch also problemlos zu dem Buffet der Hotelgäste mit dazu buchen. Wir haben das letzte Mal um die 18 € pro Person gezahlt. Abgesehen vom Frühstücksbuffet würde ich das Café eher weniger empfehlen oder lediglich für ein Getränk, denn die Preise sind leider schon etwas hoch. Hier muss jeder für sich abwiegen wie viel einem eine solche Location wert ist 🙂

    Solltet ihr euch jedenfalls für das Frühstücksbuffet entscheiden, dann empfehle ich euch außerdem noch im Vorfeld online zu reservieren. Das ist wichtig 😀 Wir hatten online reserviert und sind direkt an unseren Tisch gekommen, doch es gab einige die nicht so viel Glück hatten. Tatsächlich gibt es meistens eine riesige Schlange vor dem Café, denn das Café ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Ich habe euch mal die Seite hierfür verlinkt.

    #6 Höhlenklettern

    Ein weiteres unvergessliches Erlebnis war eine Tour durch die Kalksteinberge unter Budapest. Das heiße Wasser formte hier ein beachtliches Höhlensystem von einer Länge über 100 km. Zusammen mit einer kleinen Gruppe und einem Tourguide erkundeten auch wir ein kleines Stück des unterirdischen Labyrinths. Wir machten uns auf zu einer 3-stündigen Tour durch die längste Höhle von Budapest. Der Guide erzählte uns interessante Aspekte über das Höhlensystem und führte uns durch die engen Passagen der Höhlen. Die Tour war ein wirklich einzigartiges und abenteuerliches Erlebnis 🙂 Für 46,00 € p.P. absolut empfehlenswert 🙂

    #5 Central Market Hall

    Wer der Central Market Hall in Budapest einen Besuch abstattet, der bekommt sofort einen Einblick von den kulinarischen Köstlichkeiten, welche Ungarn zu bieten hat! Auch wir ließen uns das natürlich auf keinen Fall entgehen 🙂 Wenn es um Essen geht, sind wir immer dabei 🙂 Wie man sieht gönnte ich mir eine leckere Paprikawurst mit Kraut. Die Paprikawurst war super gut gewürzt und ich erinnere mich noch heute gern an sie zurück 🙂 Seitdem gab es leider nie wieder eine so gute Wurst für mich 😀

    Außer Kraut und Wurst gibt es aber noch viele andere Köstlichkeiten zu finden. Es gibt allerlei Dinge entdecken! Darunter zahlreiche Kräuter, frisches Obst und Gemüse, die verschiedensten eingelegten Dinge, wie zum Beispiel Knoblauch, Paprika oder auch Chili, frisches Fleisch und Fisch und noch vieles mehr!

    #4 Fischerbastei und Matthiaskirche

    Die Matthiaskirche (Bild links) gehört zu den bekanntesten katholischen Kirchen von Budapest. Sie wird auch die Hauptkrönungskirche oder die Budaer Burg genannt. Von dem Glockenturm der Kirche hat man einen wunderschönen Ausblick über die Dächer von Budapest 🙂 Auch wir ließen uns das nicht entgehen und begaben uns die vielen Treppenstufen nach oben a uf die 46,73 m hohe Panorama Terrasse des Glockenturms. Neben der Kirche ist die Fischerbastei zu finden. Die Fischerbastei (Bild rechts) ist eines der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Budapest. Sie wurde in den Jahren zwischen 1895 und 1902 erbaut und ist seitdem ein regelrechter Touristenmagnet 🙂 Kein Wunder – sie ist wunderschön 🙂

    #3 Bootsfahrt auf der Donau

    Eines der tollsten Erlebnisse, welche ich in Budapest erleben durfte, war eindeutig eine abendliche Dinner Cruise Fahrt über die Donau. Wir erlebten den Sonnenuntergang während einer Bootsfahrt und konnten so einen wunderschönen Abend bei einem romantischen Candle-Light-Dinner genießen. Budapest bei Nacht ist ein Erlebnis für sich, welches ihr abgesehen von einer Bootsfahrt, erleben solltet. Besonders das Rathaus (Bild links) erstrahlt abends in atemberaubenden Lichtern. Sei es nun bei einem Abendspaziergang oder bei einer Dinner Cruise Fahrt über die Donau, Budapest bei Nacht solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen 🙂

    #2 Kettenbrücke

    Die Kettenbrücke im Auftrag von dem Grafen István Széchenyi errichtet. Leider wurde sie im Laufe des zweiten Weltkrieges zerstört. Zu ihrem 100. Jahrestag wurde die Kettenbrücke wieder aufgebaut und heute beeindruckt das UNESCO Weltkulturerbe zahlreiche Touristen. Auch wir statteten der Brücke einen Besuch ab 🙂

    #1 Thermalbad

    Ein Besuch in einem Thermalbad darf natürlich auch nicht fehlen!

    Wir besuchten das Thermalbad Gellert und fanden es super 🙂 Abgesehen davon gibt es aber super viele verschiedene Thermalbäder in der Kurstadt Budapest – um genau zu sein ganze 21 Bäder. Das bekannteste ist das szechenyi Bad – ich habe euch hier mal ein Ganztages-Ticket verlinkt. Die Tickets kann man aber auch problemlos vor Ort kaufen. Budapest ist die größte Kurstadt Europas und besitzt über 120 heiße Quellen 🙂 Aus diesem Grund solltet ihr euch auf jeden Fall eine kleine Auszeit vom Stadtbummel gönnen und bei einem Bad im Thermalbad entspannen <3

    Wie hat es euch in Budapest gefallen? Habt ihr einige Sehenswürdigkeiten besucht? Schreibt es mir doch in die Kommentare 🙂

      Beitrag erstellt 81

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben