Paris Sightseeing #3

    Die Stadt der Liebe – Paris <3

    Unser Urlaub in Paris war nicht nur unser erster gemeinsamer Urlaub, er war zudem auch noch einer unserer schönsten Urlaube. Gerne denke ich an die schöne Zeit in der Stadt zurück 🙂 Doch was gibt es denn alles schönes zu sehen in der Stadt der Liebe? Ich habe euch mal die wichtigsten Have-to-Sees zusammengefasst:

    Katakomben

    Unter der Stadt befindet sich ein 300 km langer Tunnel. Es handelt sich um das größte Beinhaus der Welt und es befindet sich direkt unter den Straßen von Paris- Die Rede ist von den weltbekannten Katakomben. Als es im 18. Jahrhundert in Paris zu einigen Seuchen kam überfüllten sich die Friedhöfe. Die toten Menschen konnten nicht mehr auf den Friedhöfen untergebracht werden, die Gräber waren mit mehreren Menschen belegt, anstatt wie gewöhnlich mit einem. Teilweise waren es so viele, dass Menschenteile aus den Gräbern hinaus guckten. Das war kein Zustand mehr.

    Die Stadt musste handeln. Der Verwesungsgeruch breitete sich schon aus. Also entschied sich die Stadt die Gebeine von knapp 6 Millionen Menschen ab dem Jahr 1785 in die Katakomben zu bringen. So entstand das größte Beinhaus der Welt. Zu Beginn haben die Totengräber die Knochen einfach nur heruntergeworfen, doch irgendwann fingen sie an die Knochen und Schädel zu stapeln. Teilweise bildeten sie ganze Muster.

    Besichtigen

    Leider wurde das Beinhaus immer wieder zweckentfremdet (Zufluchtsort bei Kriegen, Satanische Messen, Partys, …), weshalb eine Polizeieinheit auf die Beine gestellt wurde. Die Polizisten laufen auch heute noch jede Nacht durch die Katakomben und bewachen die Toten. Wer erwischt wird muss mit einem Busgeld rechnen.

    Aber es gibt dennoch eine Möglichkeit die Katakomben anzusehen. Tagsüber und über den offiziellen Eingang für Touristen. Auch wir haben uns das nicht entgehen lassen 🙂 Natürlich sieht man nicht alles von den Katakomben. Die Katakomben sind viel zu groß um alles für die Touristen zu öffnen. Da viele Bereiche Einsturzgefährdet sind ist das wahrscheinlich auch besser so. Die Besucher können sich über einen Ausflug der besonderen Art freuen. Der Weg führt an den in Muster gestapelten Knochen und Schädeln vorbei. Hinter den schön gestapelten Knochen herrscht Unordnung.

    Wir hatten leider keine Tickets im Voraus gebucht, weshalb wir 2 Stunden anstehen mussten um die Katakomben zu besichtigen (und wir waren 45 Minuten vor Öffnung an Ort und Stelle). Die Katakomben sind leider wirklich nicht allzu groß, weswegen die Schlange riesig ist. Es darf immer nur eine gewisse Anzahl an Besucher eintreten, da sonst eine erhöhte Einsturzgefahr besteht. Hier lohnt es sich also definitiv im Voraus ein Ticket ohne Anstehen zu kaufen 🙂 Bei dem verlinkten Ticket ist auch einen Audio Guide inklusive – dieser erzählt einiges über die Katakomben. Außerdem gibt es die Möglichkeiten ganze Führungen durch die Katakomben zu buchen, so erfährt man ebenso viel über die Hintergründe und die Entstehung des Beinhauses.

    Für uns war das ein sehr gelungener Ausflug. Das Gefühl echte Menschenknochen zu sehen und durch das Massengrab hindurch zu gehen ist schon ein düsteres. Da liegen Millionen von Menschen und keiner weiß wem die Knochen einst gehörten. Ein trauriges Ende.

    Notre Dame

    Auch die Kirche Notre Dame ist in Paris zu finden 🙂 Notre Dame de Paris ist eine katholische Kirche. Ihr Name heißt übersetzt „unsere Liebe Frau von Paris“. Sie wurde der Großmutter Maria geweiht, der lieben Frau. Der Bau der Kirche wurde im Jahr 1345 fertig gestellt. Damit gehört sie zu einem der frühesten gotischen Kirchengebäuden in Frankreich. Leider stand die Kirche im Jahr 2019 in Flammen. Derzeit befindet sie sich im Wiederaufbau. Dieser soll voraussichtlich 2024 abgeschlossen sein.

    Der Eintritt in die Kirche war kostenlos und wird es wahrscheinlich auch nach dem Wiederaufbau wieder sein 🙂 Will man die Gruft oder den Turm besichtigen muss man etwas bezahlen.

    Weitere Sightseeing Anlaufpunkte findet ihr hier:

    Wie fandet ihr die Katakomben, wurdet ihr mit der Angst konfrontiert? 😀

      Beitrag erstellt 82

      3 Gedanken zu „Paris Sightseeing #3

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben