Top 5 Highlights in New York

    In New York gibt es unendlich viel zu entdecken. Hier fällt es natürlich schwer zu entscheiden, was man am Besten zuerst macht 🙂 Damit euch die Entscheidung ein wenig leichter fällt, habe ich hier eine Liste mit unseren Top 5 Sehenswürdigkeiten in New York angefertigt.

    #5 Times Square

    Die Nummer 5 ist für uns ganz klar der Times Square. Unser Hotel befand sich inmitten von Manhattan und so passierten wir den Times Square bei Tag, bei Nacht und das eigentlich jeden Tag unseres Aufenthaltes in New York City 😀 Nicht nur am Tag tummeln sich dort unzählige Menschen, auch in der Nacht ist er ein beliebter Aufenthaltsort der New Yorker. In der Nacht erstrahlt der Times Square zudem noch in vielen, tollen Farben, kommend durch die zahlreichen Werbetafeln an den Wänden der Hochhäuser. Für mich ist der Times Square ganz klar ein Have-to-See in der Stadt. Wer in New York war und den Times Square nicht gesehen hat, der war nicht in New York 😀

    Gut zu Wissen: Der Times Square ist eine öffentliche Straße und somit kostenlos 😉

    #4 High Line Park

    Ein weiteres Highlight und die Nummer 4 in unserer Aufzählung ist der High Line Park. Die Parkanlage hat etwas ganz besonders an sich! Nicht nur, dass sie etwas grün in die tristen Straßen von New York bringt, nein, auch mit ihrer Geschichte kann die Parkanlage trumpfen. Früher war die High Line nämlich eine Güterzugstraße um verschiedene Güter in und aus der Stadt zu bekommen. Bevor die Gleisen vor sich hin rotten und sich keiner mehr um die Zugstraße kümmert, haben sich die New Yorker eine andere Lösung einfallen lassen. Die 2,33 km lange Straße wurde kurzerhand von 2006 bis 2019 zu einer Parkanlage umgebaut. Auch wir besuchten den High Line Park und waren erstaunt über dessen Schönheit. Wer hätte gedacht, dass mitten im Westen von Manhattan nochmal so viel grün zu finden ist?

    Gut zu Wissen: Der Park ist kostenlos und kostet somit keinen Eintritt.

    #3 Sailing Cruise / Hudson River

    Die Nummer 3 war für uns definitiv eine Segeltour durch den Hudson River. Natürlich kann man sich den Hudson River auf viele Arten und Weisen ansehen. Es gibt sogar Dinnerfahrten, die angeboten werden. Man kann Fahrten am Tag oder am Abend buchen. Es gibt privatere Touren oder auch Fahrten bei denen sich die Fahrgäste schon fast auf dem Schoss sitzen. Wir machten in Summe 4 Fahrten über den Hudson River, hatten also fast alles dabei, und für mich, war die beste Fahrt, die mit der Shearwater 1929.

    Mit ihr machten wir uns auf den Weg zu einer wunderschönen Segeltour durch den Hudson River. Die Fahrt findet spät abends statt, so sieht man vom Wasser die Stadt in zahlreichen Lichtern erstrahlen. Bei Nacht ist die Skyline von New York einfach nur wunderschön – plötzlich wirkt alles so ruhig. Auch an der Freiheitsstatue, welche ebenfalls bei Nacht beleuchtet ist, ging die Fahrt vorbei. Die Besucherzahl hält sich in Grenzen, sodass man sich ein schönes Plätzchen suchen kann und die Aussicht in Ruhe genießen kann. Alles in allem war das ein unvergesslicher Ausflug an diesen ich sehr gerne zurück denke. Die Fahrt kann man entweder mit dem New York Pass buchen, oder über andere Buchungsportale.

    #2 Radtour durch den Central Park

    Besonders schön, und damit die Nummer 2 unserer Highlights der Sehenswürdigkeiten von New York, war und ist der Central Park – die grüne Lunge von Manhattan. Der Park ist allseits bekannt und ein beliebter Rückzugsort aller New Yorker. Man glaubt es kaum, aber befindet man sich in dem Park hört man wirklich nichts mehr von den Straßen der Stadt. Es ist still in dem Park und somit ist er perfekt für ein wenig Entspannung und einem entkommen aus dem Trubel der Stadt.

    Der Park ist sehr gut organisiert, dass es für alle Fahrzeuge genaue Angaben gibt, wie man zu fahren hat. Der Park ist eine einzige Einbahnstraße, also solltet ihr euch nicht verfahren – sonst könnt ihr nochmal eine Runde drehen 😉 Die Einhaltung der Regeln wird durch Park Rangers kontrolliert. Wir erkundeten den Park mit ausgeliehenen Fahrrädern, was ich euch auf jeden Fall ebenfalls empfehlen würde. Da der Park knapp 350 Hektar, was in etwa 6% der Gesamten Fläche von Manhattan entspricht, einnimmt und eine Länge von 4,07 km hat würdet ihr ansonsten ziemlich lange benötigen um alle Ecken des Parks zu erkunden. Fahrräder könnt ihr euch entweder über den New York Pass oder in einigen Shops in der Nähe des Parks ausleihen.

    Gut zu Wissen: Der Park ist kostenlos und kostet somit keinen Eintritt.

    #1 Empire State Building by Night

    Unsere Sehenswürdigkeit Nummer 1 war für uns definitiv, ohne darüber nachdenken zu müssen das Empire State Building. Besonders abends, wenn die Stadt in strahlenden Lichtern steht, hat man von dem Gebäude eine herrliche Aussicht über die Dächer von New York. Der Wolkenkratzer ist inmitten der Stadt, im Stadtteil Manhattan zu finden. Wenn man auf der Suche nach einem hohen Gebäude mit einem grandiosen Blick über New York ist, dann wird man schnell auf das Empire State Building oder das Rockefeller Center verwiesen. Wir haben das Rockefeller bei Tag und das Empire State Building bei Nacht, beziehungsweise als es dunkel war, besucht. Mir persönlich hat das Empire State Building von der gesamten Aufmachung des Besuches, der Sicht über die Dächer und das erstrahlen der Gebäude in einer dunklen Nacht besonders imponiert. Von dort oben wird einem klar warum die New Yorker ihre Stadt so sehr lieben 🙂

    Das Empire State Building kostet etwas, ist aber im New York Pass enthalten.

    Alles in allem ist natürlich alles in New York sehenswert und es gibt wahrscheinlich noch einiges zu erkunden, was mir selbst noch unbekannt ist 🙂 Dennoch sind das meine 5 Highlights der Sehenswürdigkeiten in New York gewesen und ich hoffe, ich konnte euch einige Anregungen geben wie ihr euren Aufenthalt in der Stadt gestalten könntet.

    Übrigens: Alle, der hier aufgelisteten kostenpflichtigen Aktivitäten sind im New York Pass enthalten 🙂

    Ich weiß, den Pass habe ich nun schon öfter erwähnt. Das tue ich, weil ich wirklich überzeugt von ihm bin! Hier habe ich nochmal einen Artikel dazu geschrieben.

      Beitrag erstellt 82

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Verwandte Beiträge

      Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

      Zurück nach oben